login
Grundschule Biebertal

Im Rahmen der Unterrichtseinheit "Gemeinde Biebertal" besuchten einige Schüler die Blutegelfarm in Biebertal.

Hier erfuhren wir viele interessante Dinge:

Die Blutegelfarm Biebertal ist die Größte dieser Art in Europa.

Wir konnten die Tiere in den naturnah gestalteten Teichen beobachten und beim Herausfischen der Blutegel aus einem Teich zuschauen.

Außerdem waren wir im Aufzuchtraum, im Paarungsraum und im Verpackungsraum.

Heilpraktiker und Ärzte nutzen die Blutegel, um Menschen und Tiere von verschiedenen Erkrankungen zu befreien bzw. bestimmte Schmerzen zu lindern (z.Bsp. Gelenkschmerzen, Rheuma, Mittelohrentzündungen, Krampfadern ...).

Blutegel sind als Arzneimittel eingestuft und unterliegen strengen Hygienevorschriften.

Wir erfuhren, was bei einer Blutegeltherapie passiert. Zu Behandlungsbeginn wird der Blutegel an der entsprechenden Stelle angesetzt , saugt sich fest und sägt sich mit seinen Kalkzähnchen vorsichtig in die Haut ein. Das tut nicht weh, weil der Blutegel in seinem Speichel schmerzlindernde Stoffe hat. Der Blutegel saugt sich allmählich voll, gibt spezielle Wirkstoffe beim Saugen ab und fällt nach ca. 60 Minuten von alleine ab. Die kleine Bisswunde blutet etwa 12 Stunden nach und muss während dieser Zeit mit einem Verband gut abgedeckt werden.

Die heilende Wirkung tritt häufig sofort ein und hält oftmals monatelang an.

Wir waren von der Blutegelfarm sehr beeindruckt!

Vielen Dank für die aufschlussreiche Führung!

 
Design: byte-worker