login
Grundschule Biebertal

Schulordnung
der
Grundschule Biebertal

Wir alle - Kinder und Erwachsene - wollen uns in der Schule wohlfühlen. Dafür sind Regeln notwendig:
 
Wir grüßen uns!
Wir sind nett und freundlich zueinander!
Wir spielen zusammen ohne uns zu ärgern!
Wir helfen uns!
Jeder darf seine Sorgen und seinen Ärger loswerden und Vorschläge und Ideen mitteilen!
 Wir sagen „Bitte“, „Danke“ und „Entschuldigung“!
Wir gehen achtsam um mit Menschen, Pflanzen und Sachen.
 
1. Vor Unterrichtsbeginn bis zum Klingeln halten wir uns auf dem oberen Schulhof auf!
2. Im Schulhaus gehen wir und sind leise!
3. Spiele, die uns und andere gefährden, sind verboten (z.B. Schlagen, Treten, Würgen, Schneeballwerfen, Klettern auf Bäume, Zäune, Mauern und Geländer)!
4. Auf dem mittleren Teil des Hofes ist das Fußballspielen mit einem Softball bei trockenem Wetter erlaubt! Andere Ballspiele sind auf dem unteren Schulhof erlaubt!
5. Pausen werden durch die Signalschilder geregelt!
6. Jeder verlässt die Toiletten sauber und ordentlich!
7. Der Müll gehört in den Mülleimer!
8. Dreck, Sand und Schnee treten wir ab bevor wir ins Schulgebäude gehen!
9. Gameboys oder Nintendos bleiben zu Hause! Handys sind nur in von den Eltern begründeten Ausnahmen erlaubt!
10. Wir halten die Pausenordnung ein!

 

 

   Pausenordnung

der

Grundschule Biebertal
 
 Wir spielen nur auf dem Schulgelände
   Nicht zum Schulgelände gehören:
-    der Parkplatz von Frau Nöllge
-    das Gebüsch neben Frau Nöllges Parkplatz
-    die Toiletten
-    die Flure und Klassenzimmer
-    die benachbarte Schule
 
Wir spielen keine Spiele, die uns und andere gefährden
   Dazu gehören:
-    schlagen, treten, würgen
-    Schneebälle werfen
-    Steine werfen
-    mit Ästen/ Stöcken werfen oder hauen
-    das Klettern auf Bäume, Zäune, Mauern, Geländer und unter dem Flugzeugträger
-    das Benutzen von anderen Bällen außer Softbällen
 
Wir achten auf die Signalkarten
-    Alle Ballspiele sind nur bei gelbem Schild erlaubt.
-    Das rote Schild sagt uns: keine Ballspiele
-    Beim orangefarbenen Schild ist das Ballspielen erlaubt, der Spielplatz aber gesperrt. 
-    Das blaue Schild zeigt uns die Regenpause an.
 
Wir nutzen die Spielgeräte auf dem Spielplatz gefahrlos und sachgerecht
-    Wir rutschen und schaukeln im Sitzen.
-    Der Sand ist zum Spielen da!
 
Um einen konfliktfreien Pausenverlauf zu ermöglichen, gilt die folgende Einteilung:
- oberer Schulhof: Stelzen laufen, Gummi hüpfen usw.
- mittlerer & unterer Schulhof: Ballspiele, Spielplatznutzung
 
Wir halten den Schulhof sauber
-    Müll gehört in den Mülleimer!
-    Fußtritte und Beschmierungen haben an den Wänden nichts zu suchen!
 
 
Design: byte-worker